Liebe Yoga-Interessierte,

10 Tage ist das neue Jahr bereits alt, seit Montag unterrichte ich wieder Yoga, und ich werde am 3. Februar den nächsten Yoga-Sonntag anbieten.

Uns bleiben in diesem Jahr also noch 355 Tage, um Liebe, Freude, Hilfsbereitschaft und Herzenswärme zu verbreiten, Hindernisse aus dem Weg zu räumen, zu unserer geistigen, körperlichen und seelischen Gesundung beizutragen, unsere Pläne zu realisieren und auf unserem Weg ein Stück weiter zu kommen. Wir werden wieder viele Gelegenheiten bekommen, Dinge zu ändern, die wir gerne anders hätten und Dinge zu akzeptieren, die wir nicht ändern können. Und wir werden sicherlich auch wieder herausgefordert, uns selbst zu verzeihen, wenn uns etwas davon nicht gelingt.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein gesundes, friedliches und erfolgreiches neues Jahr und freu mich, wenn Ihr wieder zum Yoga-Unterricht kommt.

Herzliche Grüße

Josef

P.S. Einige von Euch werden Maung Tin Htut, den Mann aus dem Asia-Laden "Reisschale" in der Karl-Marx-Straße, kennengelernt haben und sicherlich wird er sich auch Euch als sehr freundlicher älterer Herr ins Gedächtnis eingeprägt haben. Am Freitag stand im Tagesspiegel ein Nachruf auf ihn, den ich gerne mit Euch teile.

Newsletter VORMONAT