NEWSLETTER Januar 2011

Liebe Yoga-Interessierte,

die Themen in meinem heutigen Newsletter sind:


1. Yoga-Sonntag
2. Stundenplan
3. Akupressur
4. Ujjayi

YOGA-SONNTAG

Der nächste Yoga-Sonntag findet am 16. Januar im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Wir werden von 11:00 bis 14:00 Uhr Asana, Pranayama-Vorbereitung und Pranayama üben. Die Teilnahme kostet 21,- Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen zum Pranayama findet Ihr: H I E R

STUNDENPLAN

Mein Stundenplan sieht weiterhin folgendermaßen aus:

Montag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Montag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Dienstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

17:15 - 18:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

16:15 - 17:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

AKUPRESSUR

Zur Stärkung der Konstitution, Energiebalance und Tiefenentspannung biete ich weiterhin Akupressur-Behandlungen an. Die Behandlung dauert 60 Minuten (+ 15 Minuten Vor- und Nachbereitung) und findet im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Die Preise habe ich gestaffelt:

bis 12:00 Uhr

20,- Euro

ab 13:00 Uhr

25,- Euro

Wochenende

30,- Euro

Terminvereinbarung unter Tel: 688 44 89.

Nähere Informationen zur Akupressur findet Ihr: H I E R

UJJAYI

Als ich im Dezember die Human-Bein'-Yogis geschenkt bekommen habe, hatte ich mich so darüber gefreut, daß ich meine Freude unbedingt mit Euch teilen wollte. (Die Originale werde ich übrigens ab dem nächsten Yoga-Sonntag im yogaraum AM RICHARDPLATZ zeigen.) Und ich finde die Yogis nach wie vor klasse, weil sie etwas ausdrücken, was durch Zeitdruck, Leistungsdenken, Ehrgeiz, Perfektionismus, Verbissenheit u.s.w. leicht in den Hintergrund gedrängt wird oder verloren geht: Freude am Üben! Dabei ist Freude, die mit Ruhe und Gelassenheit (auch in den sehr fordernden Stellungen) einhergeht, eine wesentliche Essenz des Yoga.
Und so geht es mir auch mit diesem Smiley Ujjayi-Smilie, den ich Ujjayi genannt habe, weil er aus lauter U's besteht und weil er mich in seiner freundlichen Art sehr an die Grundübung des Pranayama erinnert. Dabei ist dieser Eroberer (Ud = extrem und Jayi = erobern / unterwerfen) sicherlich kein Krieger, sondern er erobert die Herzen der Menschen durch seine ruhige und freundliche Gelassenheit. Natürlich könnt Ihr diesen Smiley gerne für Eure Street-, Indoor- oder Privat-Art benutzen, damit wir uns immer wieder an unsere Mission erinnern: Auch im rauhen und hektischen Alltag Ruhe, Freundlichkeit und Gelassenheit zu wahren.

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen ujjayigen Januar.

Herzliche Grüße

Josef

Newsletter VORMONAT