NEWSLETTER NOVEMBER 2010

Liebe Yoga-Interessierte,

die Themen in meinem heutigen Newsletter sind:


1. Yoga-Sonntag
2. Stundenplan
3. Akupressur
4. Frage zu Supta Ardha Padmasana
5. Street-Art

YOGA-SONNTAG

Der nächste Yoga-Sonntag findet am 7. November im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Wir werden von 11:00 bis 14:00 Uhr Asana, Pranayama-Vorbereitung und Pranayama üben. Die Teilnahme kostet 21,- Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen zum Pranayama findet Ihr: H I E R

STUNDENPLAN

Mein Stundenplan sieht weiterhin folgendermaßen aus:

Montag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Montag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Dienstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

17:15 - 18:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

16:15 - 17:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

AKUPRESSUR

Zur Stärkung der Konstitution, Energiebalance und Tiefenentspannung biete ich weiterhin Akupressur-Behandlungen an. Die Behandlung dauert 60 Minuten (+ 15 Minuten Vor- und Nachbereitung) und findet im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Die Preise habe ich gestaffelt:

bis 12:00 Uhr

20,- Euro

ab 13:00 Uhr

25,- Euro

Wochenende

30,- Euro

Terminvereinbarung unter Tel: 688 44 89.

Nähere Informationen zur Akupressur findet Ihr: H I E R

FRAGE ZU SUPTA ARDHA PADMASANA

In einer der letzten Yoga-Stunden wurde gefragt, ob ihr in Supta Ardha Padmasana (Außenrotation des gebeugten Beins im Liegen) den Oberschenkelmuskel im gestreckten Bein anspannen sollt. Nun gibt es einerseits den Grundsatz, daß bei gestreckem Bein der Oberschenkelmuskel angespannt werden soll. Andererseits wird das Knie in dieser Stellung nicht belastet und die Asana verändert sich (anders als z.B. in Supta Hasta Padangusthasana) durch das Hochziehen der Kniescheibe nicht wesentlich. Aus diesen Grund mache ich dazu keine Ansage und überlasse die Entscheidung Euch selbst.

STREET-ART

Im vergangenen Monat habe ich nicht nur herausgefunden, daß das Mädchen mit den Pusteherzen von FLIX (Abellin) stammt, sondern ich habe auch sein Abschiedsgeschenk an Berlin (Good Bye) in Kreuzberg entdeckt. Darüber hinaus habe ich neben vielen weiteren Kunstwerken (die ich weiterhin unter www.street-yoga.de/neukoelln veröffentliche) nach und nach 12 Human Bein's von Dave the Chimp in Neukölln entdeckt.

Alle, die Lust haben selbst auf Entdeckungsreise zu gehen, lade ich bei trockenem Wetter am Samstag, den 13. November um 14 Uhr zu einer kleinen (kostenlosen) Streetart-Führung durch Neukölln ein. Falls Ihr mitkommen möchtet, schickt mir bitte eine Mail, dann gebe ich Euch den Treffpunkt bekannt.

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen entdeckungsreichen November.

Herzliche Grüße

Josef

Newsletter VORMONAT