NEWSLETTER OKTOBER 2010

Liebe Yoga-Interessierte,

die Themen in meinem heutigen Newsletter sind:


1. Yoga-Sonntag
2. Stundenplan
3. Akupressur
4. Yoga-Schwerpunkt im Herbst

YOGA-SONNTAG

Der nächste Yoga-Sonntag findet am 3. Oktober im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Wir werden von 11:00 bis 14:00 Uhr Asana, Pranayama-Vorbereitung und Pranayama üben. Die Teilnahme kostet 21,- Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen zum Pranayama findet Ihr: H I E R

STUNDENPLAN

Mein (neuer) Stundenplan sieht weiterhin folgendermaßen aus:

Montag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Montag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Dienstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

17:15 - 18:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

16:15 - 17:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

AKUPRESSUR

Zur Stärkung der Konstitution, Energiebalance und Tiefenentspannung biete ich weiterhin Akupressur-Behandlungen an. Die Behandlung dauert 60 Minuten (+ 15 Minuten Vor- und Nachbereitung) und findet im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Die Preise habe ich gestaffelt:

bis 12:00 Uhr

20,- Euro

ab 13:00 Uhr

25,- Euro

Wochenende

30,- Euro

Terminvereinbarung unter Tel: 688 44 89.

Nähere Informationen zur Akupressur findet Ihr: H I E R

YOGA-SCHWERPUNKT IM HERBST

Nach den sehr dynamischen und Kraft aufbauenden Yoga-Sequenzen in den letzten Wochen werde ich dem wechselhaften Wetter angepaßt in den nächsten Wochen schwerpunktmäßig regenerative und zentrierende Übungen unterrichten.

Damit biete ich auch all denjenigen, die sich nach der Sommerpause vorgenommen haben den Yoga-Unterricht fortzusetzen, sich bisher aber noch nicht zur Teilnahme durchringen konnten, eine gute Möglichkeit des Wiedereinstiegs. Schließlich weiß ich auch aus eigener Erfahrung, daß sich der erste Schritt nach einer Pause immer wieder lohnt.

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen regenerativen Oktober.

Herzliche Grüße

Josef

Newsletter VORMONAT