NEWSLETTER OKTOBER 2009

Liebe Yoga-Interessierte,

die Themen in meinem heutigen Newsletter sind:


1. Yoga-Sonntag
2. Stimm-Klang-Meditation
3. Stundenplan
4. Akupressur
5. Lesenswertes
6. Depressionen / Stimmungsschwankungen
7. Humor

YOGA-SONNTAG

Der nächste Yoga-Sonntag findet am 4. Oktober im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Wir werden von 11:00 bis 14:00 Uhr Asana, Pranayama-Vorbereitung und Pranayama üben. Die Teilnahme kostet 21,- Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen zum Pranayama findet Ihr: H I E R

STIMM-KLANG-MEDITATION

Die nächste Stimm-Klang-Meditation findet am Freitag, den 9. Oktober von 20:15 bis 21:15 Uhr im yogazentrum akazienhof statt. Die Teilnahme kostet 8,00 Euro (Ermäßigung möglich) und für Kinder 1,00 Euro.

Weitere Informationen zur Stimm-Klang-Meditation findet Ihr: H I E R

STUNDENPLAN

Mein Stundenplan sieht folgendermaßen aus:

Montag

18:15 - 19:45

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Montag

20:15 - 21:45

sanft/regenerativ

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Dienstag

20:15 - 21:45

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

18:15 - 19:45

Mittelstufe

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

20:15 - 21:45

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

17:15 - 18:45

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

20:15 - 21:45

sanft/regenerativ

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

16:15 - 17:45

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

18:15 - 19:45

Anfänger/Mittelstufe

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

AKUPRESSUR

Auch im Oktober biete ich Akupressur-Behandlungen zur Auflösung von Verspannungen, Stärkung der Konstitution oder ohne therapeutisches Ziel, also "nur" zum Wohlfühlen und Auftanken an. Die Behandlung dauert 45 Minuten, findet im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt und kostet 25,- Euro. Terminvereinbarung unter Tel: 688 44 89

Nähere Informationen zur Akupressur findet Ihr: H I E R

LESENSWERTES

Einige Artikel zum Thema Krankheit, Leben und Sterben, in denen mich vieles angesprochen hat und die ich Euch als Lektüre empfehlen möchte, sind:

"Ich hab solche Angst" Spiegel Online 27. 4. 2009
"Ich kann nicht mehr, hilf mir doch!" Tagesspiegel vom 30. 8. 2009
"Die Macht der Rituale" Spiegel 30. 3. 2009

Und zum Thema »Krebspersönlichkeit« habe ich folgende überlegenswerte Sätze gefunden: "Der Glaube an die Krebspersönlichkeit schützt Gesunde vor der Angst, selbst zu erkranken. Krebs bekommen eben nur »die anderen« - Menschen mit seelischer Disposition. Das Schlimme daran: Die Patienten werden so stigmatisiert und ausgegrenzt." (aus: Gehirn und Geist)

DEPRESSIONEN / STIMMUNGSSCHWANKUNGEN

Eine (richtige) Depression läßt sich mit Yoga oder Akupressur nicht heilen. Aber bei Gefühlen wie Niedergeschlagenheit, Melancholie oder Stimmungsschwankungen hilft Yoga sehr wohl. 5 Minuten Viparita Karani oder Setu Bandha Sarvangasana verändern den Blickwinkel auf die Welt genauso wie eine Akupressur: Wenn Ihr Euch beispielsweise bewußt für ein paar Minuten einige Finger auf das 3. Auge oder die Hand auf das Herz oder das Hara (den Unterbauch) legt. Probiert es aus!

HUMOR

Ein anderes bewährtes Mittel ist Humor und den findet Ihr nicht nur in den einschlägigen Kulturprogrammen und hoffentlich im Alltag, sondern u. a. auch unter www.street-yoga.de. Vielleicht hat Ihr ja auch Lust, Euch selbst einen Street-Yogi zu basteln. Ich kann Euch versichern, daß es nicht nur die Kinderherzen erfreut, sondern auch das Kind in den Erwachsenenherzen.

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen freundlichen Oktober.

Herzliche Grüße

Josef

Newsletter VORMONAT