NEWSLETTER APRIL 2009

Liebe Yoga-Interessierte,

die Punkte in meinem heutigen Newsletter sind:

1. Yoga-Sonntag
2. Yoga an Ostern
3. Überzeugung, Entschlossenheit, Durchbruch
4. Stimm-Klang-Meditation
5. Stundenplan
6. Standpositionen

YOGA-SONNTAG

Der nächste Yoga-Sonntag findet am 5. April im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt (der übernächste am 3. Mai). Wir werden wieder von 14:00 bis 17:00 Uhr Asana, Pranayama-Vorbereitung und Pranayama üben. Die Teilnahme kostet 21,- Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich!

YOGA AN OSTERN

Im yogazentrum akazienhof werden über Ostern folgende Gruppen unterrichtet:

Am Karfreitag unterrichtet Gabi Lutterbeck von 17:00 - 18:30 Uhr ihre Abschiedsklasse, bevor sie für 5 Jahre nach Paris zieht.
Am Samstag findet der reguläre Unterricht von 9:30 - 11:00 Uhr mit Ute Aurand statt.
Am Ostersonntag und Ostermontag unterrichte ich jeweils von 11:00 - 12:30 Uhr eine Gruppe für alle.
In der Zeit
von 12:45 bis 14:15 Uhr findet eine Stimm-Klang-Meditation (siehe unten) statt.

ÜBERZEUGUNG, ENTSCHLOSSENHEIT, DURCHBRUCH

Vielleicht bekommen wir wirklich das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten - wie es einige Menschen behaupten. Oder unsere Aufmerksamkeit richtet sich auf die Themen, die für uns anstehen, auch wenn sie uns noch nicht bewußt sind. Jedenfalls habe ich nach meinem letzten Newsletter erneut erlebt, daß eines seiner Themen in meinem Leben eine sehr viel größere Rolle spielte, als ich vermutet hatte. Um so mehr freut es mich, daß ich Euch heute von der Zeit nach den Ängsten, Zweifeln und Widerständen berichten kann: Wenn unsere Überzeugung wieder die Oberhand gewinnt, unsere Entschlossenheit spürbar wird und wir zum Durchbruch kommen. Für mich ist es die Stimm-Klang-Meditation, an die ich mich lange nicht herangetraut habe, die mir neue Impulse gibt und von der ich mir noch mehr Ganzheitlichkeit und Lebendigkeit verspreche.

STIMM-KLANG-MEDITATION

In den letzten Monaten ist in mir der Wunsch gewachsen nicht nur Energieausgleich (Shiatsu/Akupressur), Körperarbeit (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Geistesbeobachtung (Meditation) zu praktizieren und zu vermitteln, sondern auch mit Tönen zu experimentieren. Jeder Körper ist auch ein Klanginstrument. Und so wie jedes Instrument seinen eigenen Klang hat, so hat auch jeder von uns seine eigene Klangfarbe. Deshalb können wir bekannte Menschen an der Stimme erkennen und auch bei unbekannten Menschen erahnen, in welcher Stimmung sie sich befinden.

Mit der Stimm-Klang-Meditation, die ich erstmalig am Ostersonntag und Ostermontag von 12:45 bis 14:15 Uhr im yogazentrum akazienhof anbiete, werden wir mit einfachen Übungen unseren Klangkörper erspüren und zum Schwingen bringen.

Es geht dabei weder um eine Singstimme, noch um richtige oder falsche Töne, Takt oder Rhythmus. Es geht nur um unseren eigenen Ton, der zusammen mit den Tönen der Anderen erklingt, das Herz öffnet, uns mit Freude erfüllt und stimmiger werden läßt.

Deshalb sind auch Kinder und in ihrer Bewegung eingeschränkte Menschen willkommen. Die Teilnahme kostet 8,00 Euro (Ermäßigung möglich) und für Kinder 1,00 Euro. Die Stimm-Klang-Meditation werde ich zukünftig jeweils am 2. Samstag im Monat von 12:30 - 14:00 Uhr im yogazentrum akazienhof anbieten.

STUNDENPLAN

Mein Stundenplan sieht weiterhin folgendermaßen aus:

Montag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Montag

20:15 - 21:45 Uhr

sanft/regenerativ

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Dienstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

18:15 - 19:45 Uhr

Mittelstufe

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

17:15 - 18:45 Uhr

Anfänger

11,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

16:30 - 17:45 Uhr

sanft/regenerativ

11,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogazentrum akazienhof

STANDPOSITIONEN

Wer in den letzten Wochen in meinem Unterricht war, hat bereits gemerkt, daß ich zur Zeit schwerpunktmäßig Standpositionen unterrichte. Das hängt nicht nur mit dem beginnenden Frühling zusammen, sondern auch mit der allgemeinen Situation. Auch in Krisenzeiten dürfen wir unsere Träume und Wünsche verwirklichen. Aber wir benötigen in erster Linie Bodenständigkeit, Ausdauer und Standfestigkeit. Und diese werden durch Standpositionen bestens entwickelt. Deshalb werden diese auch in den nächsten Wochen eine tragende Rolle in meinem Unterricht spielen.

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen standfesten und stimmigen April.

Herzliche Grüße

Josef

P.S. Falls Ihr Gregorianische Gesänge mögt (eine kleine Auswahl zum Reinhören gibt es z.B. unter: Youtube), kann ich Euch eine ganze Sammlung (10 CD's mit über 10 Stunden Gesang) für 17,90 Euro (14,95 Euro + 2,95 Euro Versand) bei: www.steyler-klosterladen.de empfehlen.

Newsletter VORMONAT