Liebe Yoga-Interessierte,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, mußte ich mich in den letzten beiden Wochen verletzungsbedingt vertreten lassen. Seit Donnerstag unterrichte ich wieder selbst, wobei ich mich sowohl beim Zeigen der Yogastellungen als auch bei den Hilfestellungen vorerst noch zurückhalten muß.

Den Yoga-Sonntag habe ich aus diesem Grund auf den übernächsten Sonntag (14. November) verlegt. Ich möchte im Asana-Teil (10 - 12 Uhr) schwerpunktmäßig auf die Problematik der Wirbelsäule eingehen und dabei in einem kurzen theoretischen Teil auf verschiedene anatomische Ursachen von Rückenschmerzen aufmerksam machen und neuere Ansätze zur Eigentherapie sowie Möglichkeiten zur Haltungskorrektur (einer sehr häufigen Ursache von Rückenschmerzen) vorstellen. Im praktischen Teil werden wir vorwiegend Asanas, die bei Rückenbeschwerden empfehlenswert sind, üben.

Im Pranayama-Unterricht werden wir nach einigen vorbereitenden Asanas durch verschiedene Atemtechniken den Atemraum erkunden und die Wahrnehmung des Atems vertiefen.

Herzliche Grüße

Josef